Eisenzeit

In den Jahren von 600 v. u. Z. bis 680 u. Z. leben in unserem Gebiet germanische Stämme, die Waffen und Geräte aus Eisen verwendeten. Ende des 4. Jahrhunderts setzte die germanische Völkerwanderung nach Südwesten ein.
Die Archäologen unterteilen die Eisenzeit in unserer Region in die Perioden:

  • VEZ – Vorrömische Eisenzeit 550 v. Chr. – 0 (ält. VEZ 550-300, jüng. VEZ 300 v. Chr.-O)
  • RKZ – römische Kaiserzeit 0 – 378 n. Chr. (Schlacht bei Adrianopel – 9. August, röm-Kaiser Valens gegen Westgoten) 375 Invasion der Hunnen in Europa – 568 Langobarden in Italien (ält. RKZ 0-160, jüng. RKZ 160-375 n. Chr.
  • VWZ – Völkerwanderungszeit 375 n. Chr. – 680 n. Chr.

Quelle: Volker Häußler, Bodendenkmalpfleger

Artikel aktualisiert am 09.05.2019