1991: Erweiterung Reddelicher Infrastruktur

Am 20. Juli wurde der erneuerte Gehwegs an der F 105 und am 19. November die Steffenshäger Straße nach einer kompletten Erneuerung der Öffentlichkeit übergeben. Der Parkplatz zwischen dem Jugendklubhaus und der F 105 wurde gleichfalls 1991 fertiggestellt.

Reddelich begann schon sehr früh nach dem Beitritt der DDR zur BRD seine Straßen und Wege in Ordnung zu bringen. Maßgeblichen Anteil daran trug der damalige Bürgermeister, Joachim Morawietz.

Artikel aktualisiert am 15.03.2020