1991: Gründung des Amtes Bad Doberan-Land.

In Anpassung an die Verwaltungsstrukturen der BRD wurde 1991 das Amt Bad Doberan-Land gegründet. Es ist eine Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Admannshagen-Bargeshagen, Börgerende-Rethwisch, Hohenfelde, Nienhagen, Parkentin, Reddelich, Retschow, Steffenshagen und Wittenbeck.

Das Amtsgebäude wurde, gemeinsam mit dem Zweckverband Wasser und Abwasser Kühlung (ZVK) auf dem Doberaner Kammerhof gebaut. Erster Amtsleiter wurde der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Reddelich, Joachim Morawietz. Mit Wirkung vom 1.  Januar trat auch Reddelich dem Amt Bad Doberan-Land bei. Fortan wurde die Gemeinde von dort zentral verwaltet. Im Grunde endete damit die seit 1874 bestehende eigenständige Gemeindeverwaltung von Reddelich und Brodhagen.

Das Amtsgebäude Bad Doberan-Land in einer Aufnahme von 2018 [52]
Artikel aktualisiert am 15.03.2020